Nach mehr als einem Jahr, in dem wir wegen der COVID-19-Pandemie aus der Ferne arbeiten mussten, haben wir nun endlich die dritte Welle hinter uns gebracht. Dank dem Impfstoff besteht die Hoffnung, dass wir im Herbst wieder an den Arbeitsplatz zurückkehren und ein normaleres Leben führen können. Es ist jedoch wichtig, bei der Rückkehr ins Büro auf Sicherheit zu achten und dabei die Gesundheit der Mitarbeiter im Auge zu behalten, da die Pandemie noch nicht beendet ist. QleanAir hat fünf Schritte zusammengestellt, die Arbeitgeber befolgen können, um ein gesundes Innenraumklima zu gewährleisten.

Zu Beginn der Pandemie war nicht bekannt, wie sich COVID-19 verbreiten würde. Später erfuhren wir, dass die Krankheit fast ausschließlich durch infektiöse Tröpfchen und Aerosole übertragen wird. Die Übertragung durch Tröpfchen wird vermieden, indem die Menschen einen Abstand von 1–2 Metern zueinander einhalten. Die Aerosole hingegen können stundenlang in der Luft bleiben und einen ganzen Raum füllen. Es ist daher wichtig, die Luftqualität am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Es ist sogar ratsam, die Luftqualität in Innenräumen unabhängig von der Pandemie zu überwachen, da die Innenraumluft bis zu 50 Mal stärker verschmutzt sein kann als die Außenluft. Luftschadstoffe wie Abgase und Pollen, Chemikalien aus Teppichen, Partikel aus IT-Geräten und Reinigungsmitteln sowie von Tieren und Menschen stammende Schadstoffe reichern sich in der Innenraumluft an. Selbst wenn ein modernes Lüftungssystem vorhanden ist, dient dieses hauptsächlich der Erhöhung des Sauerstoffgehalts und der Luftzirkulation und nicht der Reinigung der Innenraumluft von Schadstoffen, die in den Räumen entstehen.

Fünf Schritte zur Schaffung eines sicheren und gesunden Arbeitsplatzes

1. Analysieren Sie Ihre Räumlichkeiten Bei einer Analyse der Luftqualität in Innenräumen sind viele Faktoren zu berücksichtigen, z. B. die Anzahl der Personen, die im Laufe des Tages normalerweise kommen und gehen, die Tätigkeiten, die am Arbeitsplatz ausgeübt werden, und das vorhandene Belüftungssystem. Führen Sie eine Bestandsaufnahme der Luftqualität am Arbeitsplatz durch, um die bestmöglichen Lösungen für ein sicheres und gesundes Innenraumklima in Ihrem Unternehmen zu finden. Und vergessen Sie nicht, die Auswirkungen über längere Zeit hinweg zu messen. 2. Abstand halten Um der Ausbreitung des Virus entgegenzuwirken, ist es nach wie vor wichtig, Abstand zueinander zu halten. Arbeitgeber sollten dies daher bei ihrer Arbeitsplatzstrategie für sichere Innenraumluft berücksichtigen und die täglichen Abläufe am Arbeitsplatz überprüfen. Die Verteilung auf dem Gelände und die Minimierung der Anzahl der Personen, die sich am selben Ort aufhalten, sind einfache Maßnahmen, die helfen, eine gute Luftqualität zu erhalten und ein Gefühl der Sicherheit für alle zu schaffen. 3. Richtig lüften Um ein gesundes Raumklima zu gewährleisten, sollte jeder Arbeitsplatz über ein Belüftungssystem verfügen, das an seine spezifischen Anforderungen angepasst ist. Die WHO, das ECDC und andere Organisationen empfehlen, die Lüftung zwei Stunden vor Beginn des Arbeitstages einzuschalten und zwei Stunden, nachdem die letzte Person das Büro verlassen hat, wieder auszuschalten, um eine ausreichende Belüftung zu gewährleisten. Wenn eine Lüftungsanlage fehlt oder unzureichend ist, sollten Sie den Einbau einer solchen Anlage oder die Erhöhung der Kapazität der vorhandenen Anlage in Erwägung ziehen. In der Zwischenzeit ist es wichtig, häufig für frische Luft zu sorgen, indem nach Möglichkeit die Fenster geöffnet werden. 4. Reinigen Sie die Luft Freistehende Luftreiniger sind nützliche Hilfsmittel für eine gesündere Luftqualität. Ein Luftreiniger mit HEPA-14-Filtern trägt dazu bei, die Menge gefährlicher Partikel in der Luft wie Viren, Bakterien, Chemikalien und Verbrennungspartikel zu reduzieren. Darüber hinaus erhöhen Luftreiniger die Luftzirkulation im Raum. Zusammen mit den anderen Maßnahmen können Luftreiniger die Verbreitung von Infektionen am Arbeitsplatz eindämmen. Wichtig ist auch, dass Sie sich für eine Lösung entscheiden, die auf Ihre speziellen Anforderungen zugeschnitten ist, mit der passenden Technologie, dem richtigen Filter, ausreichender Kapazität und dem richtigen Standort im Raum. 5. Planen Sie langfristig Die Herausforderungen in Bezug auf die Qualität der Innenraumluft werden bleiben. Daher ist es wichtig, langfristige Lösungen zu finden, die über einen längeren Zeitraum funktionieren. Holen Sie sich professionelle Hilfe von einem Experten, der die Luftqualität an Ihrem Arbeitsplatz messen und eine langfristige Strategie für Ihre Innenraumluft auf der Grundlage Ihrer spezifischen Anforderungen festlegen kann. Mit einer maßgeschneiderten, dauerhaften technischen Lösung und einem Servicevertrag mit kontinuierlicher Wartung, der die Luftqualität auf Dauer garantiert.

Here are our top tips how to create a safe workplace

QleanAir hilft Arbeitgebern, ein gesundes Raumklima zu schaffen

Mit umfassender Erfahrung in der Luftreinigung unterstützt QleanAir Scandinavia Organisationen bei der Schaffung eines sicheren Raumklimas. Und zwar nicht nur während der aktuellen Pandemie, sondern auch danach, da die Anforderungen der Arbeitnehmer an die Raumluftqualität voraussichtlich steigen werden. Infolgedessen entwickelte QleanAir in enger Zusammenarbeit mit dem Karolinska Universitätskrankenhaus einen neuen Luftreiniger für Büros, Schulen, Pflegeeinrichtungen und andere öffentliche Umgebungen, der im Herbst 2020 auf den Markt gebracht wurde.

Dauerhaft garantierte Luftqualität

QleanAir Scandinavia bietet verschiedene Luftreinigungslösungen für unterschiedliche Branchen und Umgebungen an. Die Produkte von QleanAir Scandinavia werden im Rahmen eines Miet- oder Kaufmodells mit einem Serviceangebot angeboten, das eine garantierte Luftqualität über einen längeren Zeitraum und eine Lifetime Performance Guarantee umfasst. Übertragung von COVID-19 (europa.eu) Europäische Union, Bericht Nr. 23 des Europäischen Rechnungshofs, Belüftung, gute Raumluftqualität und rationelle Energienutzung.

Verwandte Produkte

QleanAir FS 30 HEPA

Exzellente HEPA-Filtration, leise, geringer Platzbedarf. Geeignet für Räume in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen und andere Gemeinschaftsräume.

QleanAir FS 70 HEPA

Exzellente HEPA-Filterung, leiser Betrieb für größere Räume. Geeignet für Räume in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen und andere Gemeinschaftsräume.

Verwandte Anwendungsbereiche

LEBENSMITTELINDUSTRIE

Verwandtes Material

Kundenfall:

Karolinska Universitätskrankenhaus

Yostar investiert in HEPA-Luftreiniger von QleanAir zum Schutz der MitarbeiterYostar investiert in HEPA-Luftreiniger von QleanAir zum Schutz der Mitarbeiter
Students and QleanAir FS 30 at Luebbecke schoolLuftreinigung: ein Muss für die Sicherheit bei der Wiederöffnung der Schulen in Deutschland